Nach der Karriere als Unternehmer

Finanzblogroll im Interview

*Gastartikel*

Wer Unternehmer ist, der ist es gewohnt lange und viel zu arbeiten. Nicht selten fühlen sich Unternehmer ihrer Arbeit und auch ihren Mitarbeitern dazu verpflichtet.

Oftmals lassen sich solche ehrgeizigen Unternehmertypen die Arbeit nicht nehmen. Sie arbeiten selbst noch im hohen Alter in ihrem Unternehmen. Einige neigen dazu, sich nie wirklich von ihrem eigens geschaffenen Unternehmen trennen zu können.

Solch eine enge Bindung zu seiner Firma kann einem Unternehmer enorm zusetzen. Neben der Verantwortung, welche ein Unternehmer für seine Mitarbeiter zu tragen hat, ist eine Umstellung auf den Ruhestand nicht immer einfach.

Doch soweit muss es nicht kommen, umsichtige Unternehmer bereiten sich auch auf die Zeit nach ihrem Engagement in der Firma vor. Schon während der Gründungsphase ist es ratsam gewisse Absicherungen für das Eintreten eines Todesfalls des Inhabers vertraglich niedergelegt zu haben.

Jeder Unternehmer sollte, wenn dies nicht schon während der Gründungsphase geschehen ist, über eine anwaltliche Beratung zum Thema Unternehmensnachfolge nachdenken.

Doch nicht immer muss ein potentieller Todesfall der Anreiz für eine solche Beratung sein.

Auch für den arbeitswütigsten Unternehmer ist einmal die Zeit gekommen, an dem er sich zurückziehen und die Früchte seiner Arbeit genießen sollte.

Auch wenn dieser noch so gerne in seiner Firma arbeitet, so sollte doch irgendwann Zeit für die Familie, die Freunde oder Hobbys bleiben. Eben für all das, was während seiner Umtriebigkeit auf der Strecke geblieben ist.

Doch Ruhestand heißt nicht, dass er sich komplett aus seinem Unternehmen zurückziehen muss. Hier kann vor allem der Einsatz eines angestellten Geschäftsführers gewählt werden.

Somit würde der Druck von seinen Schultern genommen und der Unternehmer könne eine Art Beratertätigkeit in seinem eigenen Unternehmen ausführen.

Bei der Umsetzung eines solchen Vorhabens helfen qualifizierte Anwälte und Berater, welche sich auf diese Art von Unternehmensnachfolge spezialisiert haben.

4/5 (1)

Bitte bewerte diesen Artikel von Finanzgrundlagen

Über Jakob 183 Artikel
Jakob ist Autor von Finanzgrundlagen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*