Kredite trotz Schufa-Eintrag

Seriöse Möglichkeiten zur Finanzierung trotz Schufa

Absage durch Kreditgeber
Menschen mit negativem Schufa-Score hören bei Kreditgebern meistens einhellig nur Absagen. Quelle: nito – 165792347 / Shutterstock.com

Wer plötzlich eine größere Geldsumme benötigt, deren Ausgabe er so gar nicht eingeplant hat, ist ohne entsprechende Rücklagen häufig auf die Inanspruchnahme eines Kredits angewiesen. Doch leider ist es so, dass ein Kreditantrag nicht nur von Hausbanken nicht immer genehmigt wird. Schuld daran sind meistens verschiedene Gründe, aber oft ist es auch ein negativer Schufa-Eintrag, der die Ambitionen der potenziellen Kreditnehmer zerschlägt. Zum Glück gibt es aber auch dann noch seriöse Alternativen.

Schufa-Score gibt Aufschluss über die Bonität des Kreditnehmers

Wer auf der Suche nach seriösen Finanzierungsmöglichkeiten für den Fall ist, dass bereits negative Schufa-Einträge vorhanden sind, hat als Kreditnehmer naturgemäß schlechte Karten. Viel zu groß ist den potenziellen Geldgebern das Risiko, ihr Geld nicht oder nicht wie vereinbart zurückzuerhalten. Man kann sich als intelligenter Kreditnehmer aber eines Tricks bedienen oder das Ganze zumindest versuchen. Die Wahrscheinlichkeit, einen Kredit zu erhalten, erhöht sich nämlich, wenn ein Mitantragsteller oder ein Bürge Teil des Antrags ist. Häufig erhält man dadurch obendrein auch noch bessere Konditionen, als wenn man alleine auftritt. So oder so wird der Kreditgeber aber die Bonität der Antragsteller durchleuchten und ein sehr wichtiges Element ist dabei eben auch der Schufa-Score:

  • Das Scoring variiert von 0% bis 100%
  • Die genaue Berechnung ist bis heute nicht offengelegt
  • Altlasten, Wohnortwechsel und das Alter spielen eine Rolle

Viele Verbraucher ärgert es zu Recht, dass die Zusammensetzung des Scorings der Schufa Holding AG bis heute nicht offengelegt worden ist. Welche Parameter konkret Einfluss nehmen, ist also nicht abschließend geklärt. Eine Rolle spielen aber unzweifelhaft verstrichene Zahlungsziele aus der Vergangenheit, Altlasten in Form von anderen Krediten, aber auch ein häufiger Wechsel des Wohnortes und das Alter des Kreditnehmers. In einem weiterführenden Artikel erfahren Sie, wie Schufa & Co. die Bonität bewerten, und wie Sie die eigene Kreditwürdigkeit prüfen und verstehen.

Kredit trotz Schufa kann für vorbelastete Personen hilfreich sein

Negative Bewertungen
Der Kredit trotz Schufa ist vor allem für diejenigen Personen attraktiv, die hier negativ bewertet worden sind. Quelle: racorn – 142234204 / Shutterstock.com

Weil viele Kreditnehmer mit negativer Schufa die Erfahrung machen, dass sie auch mithilfe eines Bürgen keinerlei Chancen haben, an einen Kredit zu kommen, müssen sich diese nach Alternativen umschauen. Ein sogenannter Kredit ohne Schufa kann dabei die Lösung sein – vorausgesetzt es handelt sich um einen seriösen Kreditgeber. Dieses Darlehensmodell wird im Fachjargon auch Schweizer Kredit genannt, was auf die beiden Länder Schweiz und Luxemburg zurückgeführt werden kann, wo die geldgebenden Banken üblicherweise ihren Sitz haben. Der Kredit ohne Schufa unterscheidet sich von einem normalen Kredit in einer Reihe von Punkten:

ArtUnterscheidung
RatenkreditNiedrige Zinse, Bonitätsabfrage bei der Schufa
Kredit ohne Schufa

Höhere Zinsen, Keine Bonitätsabfrage bei der Schufa

Während man auf dem Kreditmarkt jede Menge Anbieter findet, die einen normalen Ratenkredit samt Überprüfung des Schufa-Scores im Angebot haben, lichtet sich das Feld bei den seriösen Anbietern für Schweizer Kredite ganz erheblich. Charakteristisch für die Kredite ohne Schufa ist dabei nicht nur, dass sie aufgrund der geringeren Sicherheiten normalerweise mit deutlich höheren Zinsen als herkömmliche Darlehen zu Buche schlagen, sondern auch im Verhältnis mangels Prüfung des Scores schneller in der Bearbeitung sind. Seriosität ist vor allem dann gewährleistet, wenn schon andere Kunden dem Unternehmen mit Recht vertraut haben und sich die Firma ein entsprechendes Renommee aufgebaut hat.

Inanspruchnahme eines Privatkredits ist eine lohnenswerte Alternative

Güte der Konditionen
Für Privatkredite gibt es heutzutage viele Plattformen im Netz, wo man sich die günstigsten Konditionen heraussuchen kann. Quelle: Peshkova – 521004214 / Shutterstock.com

Möchte man das Geld nicht aus dem Ausland beziehen, weil man demgegenüber Vorbehalte hat oder einen die hohen Zinsen abschrecken, bietet sich im Rahmen der zweiten Alternative der Privatkredit an. Bei einem solchen handelt es sich um eine spezielle Darlehensform, bei welcher Privatpersonen wiederum anderen Privatpersonen aus wirtschaftlichen Gründen Geld leihen. Ziel der Kreditgeber ist dabei die Erzielung einer höheren Rendite als bei klassischen Anlageformen wie den nachfolgenden:

  • Sparbuch
  • Fonds
  • Festgeld

Üblicherweise ist es so, dass sich Privatkredite gegenüber normalen Ratenkrediten immer durch höhere Zinsen auszeichnen. Letztlich besteht hier aber auch ein angemessener Gestaltungsspielraum, denn schließlich ist die Vergabe des Geldes der Verhandlung beider beteiligter Parteien zugänglich. Diese treffen auf einer der zahlreichen Plattformen für Privatkredite im Netz meistens erstmalig aufeinander. Ganz ohne Bonitätsprüfung kommen zwar auch derartige Webseiten nicht aus, allerdings werden hier auch Darlehen vergeben, wenn der potenzielle Kreditnehmer entsprechend schlecht bewertet ist. Antrag und Tilgung verlaufen dabei ähnlich wie bei normalen Banken. So müssen Antragsteller die geforderten Unterlagen und Gehaltsnachweise einreichen, welche danach überprüft und abschließend bewertet werden. Dann erfolgt die Auszahlung des Geldes und sukzessive die Rückzahlung.

Geld kann oft auch bei Freunden oder Verwandten mobilisiert werden

Die dritte Option, sich fremdes Geld zu beschaffen, wenn man bereits negative Schufa-Einträge hat, sind Freunde oder Verwandte. Während diese Alternative vergleichsweise offen liegt, denken viele Menschen in Geldnot oftmals nicht direkt daran. Die Gründe, die dagegen sprechen, sind mitunter die nachstehenden:

1. Gefährdung des Verhältnisses
2. Peinlichkeit der Situation

Meistens wird das Ganze abgelehnt mit der Begründung, dass man das zwischenmenschliche Verhältnis nicht unnötig unter Spannung setzen wolle. Einem Kredit wohnt immerhin immer das Risiko inne, dass das Geld doch nicht wie geplant zurückgezahlt werden kann. Hat man im Vorfeld einen Freund nach Kapital gefragt, ist das allerdings eine äußerst unangenehme Situation. Dabei sind die Vorteile eines Kredits von Freunden oder Verwandten durchaus enorm, wenn alles glatt läuft:

1. Keine Zinsen
2. Flexible Rückzahlungen

Günstiger als hier wird man als Kreditnehmer nämlich kein fremdes Geld beanspruchen können. Auf Zinsen verzichten Freunde oft ganz und bei der Rückzahlung lassen sie meistens auch mit sich reden. So können nicht nur die Raten unterschiedlich hoch ausfallen, sondern es wird auch schon einmal ein Auge zugedrückt, wenn die Rate nicht am ersten Tag des Monats auf dem Tisch liegt. Ein Vertrag sollte trotzdem geschlossen werden.

Beitragsfoto: © nito – 165792347 / Shutterstock.com
4.67/5 (5)

Bitte bewerte diesen Artikel von Finanzgrundlagen

Über Finanzgrundlagen 32 Artikel
Redaktion von Finanzgrundlagen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*