Eine Einschätzung der Marktlage der 3 größten Kryptowährungen

Bitcoin Münze
Bitcoin Münze

Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple, Ethereum und Co. haben in den letzten Monaten einen beeindruckenden Boom erlebt. Die Preise der Kryptowährungen sind im vergangenen Jahr teilweise um bis zu 10.000% nach oben geschossen. Viele Anleger und Medienvertreter befürchten dennoch eine Crypto-Blase.

Doch was ist dran an den Artikeln der großen Medien? Welche Substanz steckt hinter den Kryptowährungen?Wir schätzen in diesem Artikel die Marktlage rund um die Kryptowährungen Ethereum, Bitcoin und Co. ein. Anleger die zum Beispiel in die Kryptowährung Ripple investiert haben, durften sich in den letzten vier Monaten über knapp 500% Rendite freuen. Bei der Plattform-Währung Ethereum waren es im gleichen Zeitraum mehr als 130%.

Kryptowährungen in den Massenmedien angekommen

In den vergangen Wochen hat jeder bemerkt, dass neben dem Bitcoin auch andere Kryptowährungen wie Ethereum und Ripple in den Massenmedien angekommen sind. Einschlägige Medienportale wie finanzen.net berichten täglich mehrfach über die Entwicklung im Crypto-Markt. Durch dieses Verhalten wurden immer mehr Menschen auf das Thema Kryptowährungen aufmerksam.

Durch diesen Hype mussten viele Tauschbörsen sogar die Aufnahme neuer Nutzer zeitweise einstellen. Sie waren auf den Anstieg der Nutzerzahlen in dieser Größenordnung nicht vorbereitet! Inzwischen haben einige Börsen wie Binance ihren Dienst auch für neue Nutzer wieder geöffnet.

Vergleich Kryptowährungen mit DotCom Blase

Viele vergleichen die Entwicklung der Kryptowährungeen mit denen der DotCom-Blase Anfang der 2000er. Gerade die Medien egal ob Handelsblatt, der Spiegel oder DW stürzen sich auf das Thema Kryptowährungen und treiben so die Spekulationen mächtig an. Sie führen Interviews mit meist selbsternannten Kryptowährungsexperten, die ihr Wissen selber wiederum durch das Lesen anderer Artikel ergattert haben, oder aus ihrer Perspektive berichten.

Doch neben den Hype haben die Bitcoins natürlich auch etwas Substanz zu bieten. Alles Wichtige über die Funktionsweise von Bitcoin und Blockchain erfährst du in diesem Artikel.

Was ist Bitcoin und wie funktioniert es? – Risiken und Chancen

Meine Einschätzung zur aktuellen Lage der Kryptowährungen

Meine Meinung zur Lage von Bitcoin & Co. ist wesentlich differenzierter: Natürlich gibt es bei vielen Kryptowährungen Anzeichen einer Blasenbildung. Dazu waren die Kurssteigerungen der letzten Wochen und Monate zu heftig. Doch viele Währungen haben auch richtige Anwendungsfälle. Diese schaffen einen echten Mehrwert für verschiedene Branchen.

Da haben wir zum Beispiel Ripple, die den Internationalen Geldtransfer revolutionieren wollen. Ripple soll als Backend Methode für den Transfer von Geld weltweit eingesetzt werden. So würde eine Überweisung von Berlin nach Tokyo nicht 3-4 Tage dauern und 2% -3% Gebühren kosten, sondern nur wenige Sekunden in Anspruch nehmen und weniger als einen Cent kosten.

Durch diese Innovation konnte Ripple bis jetzt auch mehr als 50 Banken als Partner gewinnen, welche Ripple bis jetzt erfolgreich testen. Unter den Partnern befinden sich große Geldinstitute wie zum Beispiel Santander, AKBank, UBS und BBVA. Mehr über Ripple in folgendem Artikel:

Ripple kaufen oder lieber Finger weg? XRP Analyse & Kursverlauf 2018

 

Ethereum – der dezentrale Supercomputer

Ethereum ist die Währung für einen dezentralen Supercomputer. Auf diesem lassen sich Kryptowährungen erstellen (sogenannte Token) und DAPPS (dezentrale Applikationen) programmieren. Diese haben den Vorteil eine Uptime von 100% zu haben und unangreifbar für Hacker zu werden. Dies ermutigte auch Disney einen Token auf der Ethereum-Plattform zu erstellen, um zukünftig zum Beispiel eine eigene Währung innerhalb ihrer Freizeitparks zu etablieren. Auch die App Telegramm möchte mit dem ICO TON sich dezentral ausrichten. Und wem das nicht genug ist, der kann sich gerne ein Interview von Marc Zuckerberg anhören. Der Gründer des größten sozialen Netzwerks überlegt ebenfalls, Facebook durch eine Blockchain dezentral abzubilden.

Was ist Ethereum und wie funktioniert Ether? Alle Informationen über Ethereum, Ether, Token und DApps im folgenden Artikel:
https://www.finanzgrundlagen.de/kryptowaehrungen/was-ist-ethereum-ether-token-dapps

Ethereum, Ether, Token, DApp – Was ist Ethereum eigentlich? Hype oder Substanz?

Ich persönlich glaube, dass die ganze Anti-Crypto Propaganda nur das Ziel hat, einen Anstieg des Preises weiter und weiter hinaus zu zögern. Damit  können die Investmentbanker, Banken und Interessensvertreter hinten rum möglichst viele Kryptowährungen aufkaufen. Trotz all diesen negativen Nachrichten, Fake-News uvm. zu diesem Themengebiet kommt bei mir die Frage nach einer Crypto Blase nicht auf.

Mein Fazit zu den Kryptowährungen

Abschließend lässt sich sagen, dass Kryptowährungen natürlich spekulativ sind und ein hohes Verlustrisiko mit sich bringen. Doch es gibt für einige von Ihnen echte Anwendungsfälle! Man sollte in dem ganzen Themengebiet versuchen Rational zu bleiben und Mainstream Medien meiden.

 

Portfolio Diversifikation als Schlüssel zur Sicherheit – Risiko reduzieren

Disclaimer: Ich bin kein Finanz-/ oder Anlageberater. Dieser Artikel dient nicht als Kaufempfehlung.

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCx2DXRVtzZuBbDtWKI0SPqw
Autor: Jan-Michel Lange

Mehr über Kryptowährungen auf Finanzgrundlagen

Hier findest du viele Artikel, News & Informationen rund um die Kryptowährungen.

Wir gehen insbesondere auf die Stärken & Schwächen der drei größten Kryptowährungen ein:

Außerdem gehen wir im Speziellen auf die momentane Marktlage ein. Aktuelle News helfen, um Informationen besser zu verarbeiten und Kursentwicklungen zu verstehen. Der Preis der Kryptowährungen ist hochspekulativ und die Kurse werden in diesen Wochen vor allem durch die Medien und der Psychologie des Marktes bestimmt.

Kryptowährungen auf Facebook

Kryptowährungen auf Facebook
In unserer Facebook Gruppe kannst du dich über alle wichtigen Neuigkeiten rund um Kryptowährungen informieren. Unsere Gruppe eignen sich für alle, die auf dem Laufenden bleiben wollen. Auch (Anfänger-)Fragen werden hier professionell beantwortet.
4.93/5 (5)

Bitte bewerte diesen Artikel von Finanzgrundlagen

Über Finanzgrundlagen 32 Artikel
Redaktion von Finanzgrundlagen

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Bitshares und Crypto-Währungen - Wie funktioniert der Bitcoin?
  2. Wann platzt die Bitcoin Blase? Eine kleine Zeitreise zurück zum Januar 2018

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*