Index

Finanzblogroll im Interview

Ein Index ist ein Wert der aus mehreren Einzelwerten berechnet wird. Hierzu werden Einzelwerte, die ein bestimmtes Kriterium erfüllen, zu einem Index zusammengefasst.

Der Vorteil von Indizes ist, dass ein bestimmter Marktverlauf besser dargestellt und verglichen werden kann. Nahezu jedes Land hat mindestens einen eignen Index für seine ansässigen Unternehmen.

Die Gewichtung in Indizes erfolgt in der Regel auf Basis der Marktkapitalisierung.

DAX, MDAX, SDAX und TecDAX sind deutsche Indizes:

DAX:

Der Deutsche Aktienindex (DAX) hat sich als wichtigster Index in Deutschland etabliert. Im DAX werden die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen aus Deutschland zusammengefasst. Seit 1988 ist dieser Leitindex an der Frankfurter Börse notiert.

MDAX:

Der Mid-Cap-Dax (MDAX) wurde 1996 eingeführt und beinhaltet die 50 nächstgrößten Unternehmen.

SDAX:

Der Small-Cap-Dax (SDAX) wurde 2003 eingeführt und entstand aus einer Umstrukturierung heraus –vorher SMAX. Der SDAX umfasst 50 Unternehmenswerte die es nicht in den MDAX geschafft haben.

TecDAX:

Im TecDAX werden die 30 größten Technologiewerte aus Deutschland zusammengefasst.

Global:

Dow Jones:

Der Dow Jones umfasst die 30 größten US-Amerikanischen Unternehmenswerte. Allerdings fallen aufgrund bestimmter Kriterien Werte wie Apple oder Google nicht mit in den Index. Die Punkteverteilung des Dow Jones ist so ausgerichtet, dass schlichtweg Unternehmen wie Apple oder Google den Verlauf des Index zu stark beeinflussen würden.

Nasdaq-100:

Im Nasdaq-100 sind die größten 100 US-Amerikanischen Technologieunternehmen gelistet.

S&P 500:

Herausgeber dieses Indizes ist das US-Amerikanische Rating Unternehmen Standard and Poor’s. Der S&P 500 fasst die 500 größten börsennotierten Unternehmen der USA in sich zusammen.

Weltweit gibt es noch viele weitere Indizes. In diesem Artikel haben wir uns nur auf die größten und wichtigsten bezogen.

Leider bisher keine Bewertungen für diesen Artikel. Möchtest du bewerten?

Bitte bewerte diesen Artikel von Finanzgrundlagen

Über Jakob 183 Artikel
Jakob ist Autor von Finanzgrundlagen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*