Volatilität

Finanzblogroll im Interview

Unter einem volatilen Markt versteht man starke Kursschwankungen. Je stärker die Kursschwankungen, desto volatiler der Markt bzw. das Wertpapier. Volatile Wertpapiere sind sowohl Chance als auch Risiko zugleich. Sie bieten enormes Spekulationspotential.

Grundsätzlich sollten Anfänger sich von volatilen Papieren fernhalten, da die Risiken doch sehr gut kalkuliert und abgeschätzt werden müssen.

Volatilität

Jedoch wissen erfahrene Trader die Chancen eines zeitweise volatilen Marktes zu nutzen. Sie kaufen wenn das Wertpapier stark unterbewertet ist, um bei einer Marktkorrektur aus dieser Situation Kapital zu schlagen.

Um eine Unterbewertung feststellen zu können sollten die Trader über gewisse fundamentale Analysefertigkeiten verfügen. Diese Fähigkeiten lassen sich gut durch diverse Fachliteratur aneignen.

Leider bisher keine Bewertungen für diesen Artikel. Möchtest du bewerten?

Bitte bewerte diesen Artikel von Finanzgrundlagen

Über Jakob 183 Artikel
Jakob ist Autor von Finanzgrundlagen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*