Nebenkosten senken – so geht’s

Haushaltsbuch führen - Geld Sparen

Die Nebenkosten sind ein großer Kostenpunkt im Haushalt – hier ist jede Menge Sparpotential vorhanden. Mit einem einzigen Stromvergleich lassen sich beispielsweise bis zu 400€ im Jahr sparen. Ein Wechsel des Gasanbieters kann dies sogar noch toppen und bis zu 750€ Ersparnis im Jahr einbringen. Der Vergleich lohnt sich also deutlich.

Wäre das nicht etwas für Sie? Über 1.000€ sparen mit denen z. B. eine Reise finanziert werden kann? Oder ein neuer Flat-Screen angeschafft werden kann? Und das alles ist wirklich ganz einfach, dauert nur ein paar Minuten und kann bequem von zuhause aus erledigt werden.

Einfach auf einem geeigneten Portal die Vergleiche durchführen und bares Geld sparen – in diesem Fall lügt die Werbung nicht: Das Sparpotential ist wirklich enorm hoch und sollte genutzt werden!

Angst vor Wechsel?

Viele haben Angst vor einem Stromanbieter oder Gaswechsel, weil man nicht ohne Strom oder Gas dastehen möchte – dies ist aber völlig unberechtigt. Bei einem Wechsel übernimmt der neue Stromlieferant die Kündigung des alten Anbieters – sodass man selbst nicht stromlos sein wird. Den eigentlichen Wechsel wird man auch nicht bemerken. Der Strom ist der selbe der durch die Steckdose kommt – lediglich die Abrechnung wird von einem anderen Anbieter übernommen.

Leider bisher keine Bewertungen für diesen Artikel. Möchtest du bewerten?

Bitte bewerte diesen Artikel von Finanzgrundlagen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*